Archiv für den Monat Oktober 2012

Skiurlaub in Tirol – klassisch oder luxuriös

Das Tourismusland Österreich ist vor allem für eines bekannt: Skiurlaube in den Alpen. In den Monaten von Dezember bis April sind es jede Saison hunderttausende Gäste aus dem In- und Ausland die nach Österreich reisen um hier einen Skiurlaub zu verbringen. Österreich ist bei vielen Gästen aus dem Ausland vor allem deshalb so beliebt, weil im Gegensatz zu vielen Wintersportorten in der Schweiz oder in den französischen Alpen ein moderates Preisniveau geboten wird. Nicht zuletzt sind Skiurlaube in Österreich aber auch deshalb sehr attraktiv, weil es hierzulande ein tolles und umfangreiches Angebot an Wintersportorten und Urlaubsregionen gibt.

Eine der wohl wichtigsten Urlaubsregionen Österreichs in Sachen Skiurlaub ist das Bundesland Tirol. Im gesamten Bundesland verteilt befinden sich unzählige Skigebiete und Wintersportorte, die mit teils unterschiedlichen Angeboten Gäste von fern und nah locken. Neben den Angeboten zum Skifahren, sind auch die Hotels und Unterkünfte in Tirol ein besonderes und einmaliges Erlebnis für viele Gäste. Ein klassisches Hotel in Tirol überzeugt die Gäste vor allem durch ein familiäres und gemütliches Ambiente. Ebenfalls darf im Angebotsspektrum eines Hotels in Tirol die traditionelle österreichische Küche nicht fehlen. Tiroler Gröstl, Kaiserschmarren und Tiroler Knödel sind Standardplatzhalter in den Menükarten traditioneller und bodenständiger Hotelrestaurants.

Neben klassischen Formen der Unterkunft gibt es in Tirol heute vielerorts auch Luxushotels. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hotels verfügt ein Luxushotel in Tirol mit Sicherheit über einen eigenen Wellnessbereich. Weiters erwartet die Gäste in einem Luxushotel in Tirol ein exklusives Ambiente, das von stilvoll eingerichteten Zimmern und Suiten bis zur Außenanlage des Hotels reicht.